bühl-kirche
© Raffaela Spataro

 

Kirche Bühl

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 8 Uhr bis 16 Uhr
Die Kirche Bühl befindet sich an der Goldbrunnenstrasse 54, 8055 Zürich


Vermietungen

Infrastruktur/Preise für Vermietung auf der Raumplattform der reformierten Kirche Zürich.


Baugeschichte

Die Kirche wurde zwischen 1894 und 1896 im Auftrag der reformierten Kirchgemeinde Wiedikon nach Plänen des Basler Architekten Paul Reber erbaut, der in Zürich auch die Reformierte Kirche Zürich-Unterstrass und die Johanneskirche im Industriequartier errichtet hatte. Grund für den Bau der Kirche war der Umstand, dass das alte Bethaus für die wachsende Gemeinde zu klein geworden war.


Die nächsten Veranstaltungen in der Kirche Bühl

SO 26.05.24
10:00 – 11:00
Kirche Bühl Wiedikon, Goldbrunnenstrasse 54, 8055 Zürich, Lageplan

Gottesdienst

Mit Pfarrerin Paula Stähler, Musik: Els Biesemans

SA 08.06.24
09:00 – 12:00
Kirche Bühl Wiedikon, Goldbrunnenstrasse 54, 8055 Zürich, Lageplan, Kirche Bühl Wiedikon - Chorraum, Goldbrunnenstrasse 54, 8055 Zürich, Lageplan

Konf. Unti

SO 09.06.24
10:00 – 11:00
Kirche Bühl Wiedikon, Goldbrunnenstrasse 54, 8055 Zürich, Lageplan, Kirchengarten Bühl Wiedikon, Goldbrunnenstrasse 54, 8055 Zürich, Lageplan

Konfirmations-Gottesdienst

Mit Pfarrer Christian Gfeller und 17 Konfirmand:innen und ihren Familien feiern wir die Konfirmation, im Anschluss erwartet Sie ein Apéro

Alle Anlässe in Wiedikon finden Sie im Kalender.


Kontakt

Stephen Lafranchi
Lafranchi Stephen
Goldbrunnenstrasse 54
8055 Zürich
E-Mail
044 465 45 22
Sigrist für die Kirche Bühl

Monika Hagmann
Hagmann Monika
Schlossgasse 10
8003 Zürich
E-Mail
044 465 45 21
Teamleiterin Haus- und Sigristendienst, Vorstandsmitglied im Hauswart- und Sigristen-GeKo
Sigristin für das Bethaus
Vermietungsadministration

 

Kirche Bühl, Innenansicht
© Dominik Kym

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.