Der Kirchenkreis drei verpflichtet sich als erster Kreis in der Kirchgemeinde Zürich, in Zukunft verstärkt auf das Tierwohl Rücksicht zu nehmen. Der Impuls für die Selbstverpflichtung kommt vom Arbeitskreis Kirche und Tiere (AKUT)

Haben Sie allenfalls sogar besondere Kennt­nisse in diesen Bereichen, die sie einsetzen könnten? Dann melden Sie sich bitte bei uns. Susanne Meier, 044 465 45 46, susanne.meier@reformiert-zuerich.ch

IMPRESSIONEN ZUR TIERFREUNDLICHEN KIRCHE


Tierfreundliche-Kirche-6 Tierfreundliche-Kirche-5 Tierfreundliche-Kirche-4 Tierfreundliche-Kirche-3 Tierfreundliche-Kirche-2 Tierfreundliche-Kirche-1 Tierfreundliche-Kirche-7 Tierfreundliche-Kirche-8 Tierfreundliche-Kirche-11 Tierfreundliche-Kirche-9
Auf Bilder klicken, dann werden die Bilder gross angezeigt.
Personen auf den Fotos: Dr. Eveline Schneider Kayasseh und Dr. Christoph Ammann, Pfarrerin Sara Kocher, Max Sand, Kirchekreiskommission, Susanne Meier, Betriebsleiterin
Quelle: Max Sand und Archiv KK3

Aktuell


Der Kirchenkreis drei verpflichtet sich als erster Kreis in der Kirchgemeinde Zürich, in Zukunft verstärkt auf das Tierwohl Rücksicht zu nehmen. Der Impuls für die Selbstverpflichtung kommt vom Arbeitskreis Kirche und Tiere (AKUT)

Haben Sie allenfalls sogar besondere Kennt­nisse in diesen Bereichen, die sie einsetzen könnten? Dann melden Sie sich bitte bei uns. Susanne Meier, 044 465 45 46, susanne.meier@reformiert-zuerich.ch