Modern, nachhaltig und am Puls der Mitglieder

Störer_Raumplattform_animiert_SVGVon A wie «attraktiv» bis Z wie «zeitgemäss» sollen die kirchlichen Angebote sein. So lautet eines der Ziele, das die Kirchenpflege in ihrer strategischen Planung festgeschrieben hat. Das siebenköpfige Gremium verabschiedete in einem strukturierten Prozess fünf Leitsätze, denen knapp zwei Dutzend Ziele zugeordnet sind.

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Kirchenkreisen und unseren Gottesdiensten.

Leitsatz 1
Leitsatz 2
Leitsatz 3
Leitsatz 4
Leitsatz 5
Leitsatz Broschüre

OFFEN FÜR KONTROVERSE DISKUSSIONEN


Das neue Format «Die Bibel lesen» legt den Fokus auf den Aus­tausch. Unter der Lei­tung von Pfarrerin Muriel Koch diskutieren und inter­pretieren die Teil­nehmenden ausge­wählte biblische Texte.

230106_Die_Bibel_lesen©pexels-philip-wels-8735619_1200x800

Die Bibel, ein Buch mit sieben Siegeln? Man könnte es fast meinen. Schliesslich lassen sich die ver­schiedenen Texte und Passagen ganz unter­schiedlich inter­pretieren. Und: «Die Bibel löst viele Fragen aus», sagt Pfarrerin Muriel Koch. Grund genug, nach dem 2022 ins Leben gerufenen Kurs «Die Bibel entdecken» mit «Die Bibel lesen» ein neues Format zu lancieren, das der Dis­kussion viel Raum lässt. Los geht es am 18. Januar 2023 in der Neuen Kirche Albis­rieden mit der Geschichte rund um Hagar.

Kritische und kontroverse Diskussionen willkommen

Der Schwer­punkt des neuen Kurses liegt dabei auf dem Aus­tausch unter den Teil­nehmenden, die gemein­sam ausgewählte Bibel­texte besprechen. Dies zuerst in Kleingruppen und dann im Plenum mit Inputs von Muriel Koch. «Gewisse Passagen sind so alt, dass sie eine Ein­ordnung benötigen», so die Pfarrerin. «Die Bibel lesen» richtet sich an alle – ganz unabhängig davon, wie jemand zur Kirche oder den ver­schiedenen Reli­gionen steht. Somit bietet das Format genügend Platz für kritische und kontro­verse Dis­kussionen. Wie gut das funktio­niert, zeigen die Be­sucher­zahlen von «Die Bibel ent­decken»: Pro Kurs waren zwischen zwanzig und dreissig Personen anwesend. «Auch solche, die wir sonst nicht in der Kirche sehen. Das ist eine grosse Chance für uns, mehr Menschen für die Kirche zu begeistern», so Muriel Koch.

Hagar macht den Auftakt
Newsletter_Visual_Webartikel_schmal

Zum Kurs­auftakt am 18. Januar 2023 wartet mit der Ge­schichte von Hagar ein Text, der gleich mehrere Themen abdeckt: Von Femi­nismus und Fa­milie über die Religions­geschichte bis hin zur jüdisch-­christlichen Per­spektive auf die An­fänge des Islams. Als Vorbe­reitung empfiehlt Muriel Koch, Genesis 16 und 21 zu lesen. Es sei zwar kein Muss, aber mit dem Vor­wissen werde die Dis­kus­sion in Gruppen und im Ple­num auf jeden Fall spannen­der. «Ich freue mich auf span­nende Dis­kus­sionen, die ver­schiedenen Mei­nungen und die neuen Zugänge zu diesen teilweise sehr alten Texten», sagt Muriel Koch.





«Bibel lesen» findet jeweils von 19 bis 21 Uhr in der Neuen Kirche Albisrieden statt. Die weiteren bisher bekannten Termine sind der 15. März, wenn sich alles um die Passions­erzählungen handelt, und der 14. Juni 2023 (Thema noch offen). Die Kurse können auch einzeln besucht werden. Eine An­meldung bei Pfarrerin Muriel Koch ist kein Muss, für die bessere Plan­barkeit aber erwünscht. Anmeldung unter 044 431 12 08 oder muriel.koch@reformiert-zuerich.ch.


↗  Weitere Informationen (Website Kirchenkreis neun)

Aktuell

Modern, nachhaltig und am Puls der Mitglieder

Störer_Raumplattform_animiert_SVGVon A wie «attraktiv» bis Z wie «zeitgemäss» sollen die kirchlichen Angebote sein. So lautet eines der Ziele, das die Kirchenpflege in ihrer strategischen Planung festgeschrieben hat. Das siebenköpfige Gremium verabschiedete in einem strukturierten Prozess fünf Leitsätze, denen knapp zwei Dutzend Ziele zugeordnet sind.

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Kirchenkreisen und unseren Gottesdiensten.

Leitsatz 1
Leitsatz 2
Leitsatz 3
Leitsatz 4
Leitsatz 5
Leitsatz Broschüre

SOLIDARITÄT MIT DEN SCHWÄCHSTEN


Mit einem bedeutenden Betrag von 1,1 Millionen Franken unterstützt die Kirchgemeinde Zürich im Jahr 2022 die globale Entwicklungszusammenarbeit.

127.01.2023

AKTUELLE AUSGABE
REFORMIERT.LOKAL


Die Februar-Ausgaben unseres reformiert.lokal sind für Sie zum Lesen bereit.

MEHR PLATZ FÜR KINDERGARTEN


Die Stadt Zürich hat wegen der dynamischen Entwicklung im Kreis drei und der hohen Bautätigkeit dringenden Bedarf an zusätzlichen Schulräumen für Kindergärten.

1705120.01.2023

GOTTESDIENST «DURCH KRISEN KOMMEN»


Pfarrerin Nathalie Dürmüller spürt im Café Yucca mit Kurt Rentsch der Frage nach, was Menschen in schwierigen Situationen Halt gibt.

NEWSLETTER JANUAR 2023


Mit unserem monatlichen Newsletter verpassen Sie keine News oder Veranstaltungen. Hier können Sie die aktuelle Ausgabe nachlesen und sich direkt anmelden.1

NEUE GLAUBENSFORMATE IM NETZ


Die Videogottesdienste auf Tele Züri sind seit Corona ein bewährtes Zusatzangebot. Der Kreativität im Netz sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

111.01.2023

BIBLISCHE BEZIEHUNGSKISTEN


In der Bibel wird geliebt, verführt und verraten. Die musikalisch-poetische Reihe «In Sachen Liebe…» nähert sich biblischen Beziehungskisten.

1743111.01.2023

LICHTSHOW «ENLIGHTMENT»


Das Künstler­kollektiv von Projektil zeigt ab 27. Januar eine neue Show im Offenen St. Jakob und nimmt die Besuchenden mit auf eine Reise der Gefühle.

171704.01.2023

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.