Abendbesinnung in der Kirche Allerheiligen

18.01.2022 19:00 - 19:30
sechs | Kirche Allerheiligen, Wehntalerstrasse 224, 8057 Zürich, Lageplan
THEMA
Gebetswoche für die Einheit der Christ:innen (18.-25. Januar), Motto: «Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten» (Mt 2,2)
BESCHREIBUNG

«Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten»

Nach dem Matthäus-Evangelium (2,1–12) ist das Erscheinen des Sterns am Himmel von Judäa ein lang ersehntes Zeichen der Hoffnung. Dieser Stern ist ein Geschenk, ein Zeichen für Gottes liebevolle Gegenwart bei allen Menschen und er führt die Sterndeuter und letztlich alle Völker der Erde zu dem Ort, an dem der wahre König und Heiland offenbart wird.

In diesem Sinne und zur alljährlichen Erneuerung der ökumenischen Freundschaft laden die katholische Pfarrei Allerheiligen und die reformierte Kirche Zürich, Kirchenkreis sechs, gemeinsam zur ökumenischen Abendandacht ein.

Abendandachten

Kath. Kirche Aller­heiligen
18., 19. und 21. Januar, 19 Uhr

Zudem finden am Sonntag ökumenische Gottesdienste statt:

Ökumenischer Gottes­dienst mit Abend­mahl

Liturgie und Abendmahl: Pfrn. Rahel Walker Fröhlich
Predigt: Pfr. Ephraim Umoren
Ref. Kirche Matthäus
23. Januar, 10 Uhr

Ökumenischer Gottes­dienst

Pfr. Josef Fuisz und
Pfr. Martin Burkart
Kath. Kirche Bruder Klaus
23. Januar, 10 Uhr

 


 

Gebetswoche für die Einheit der Christinnen und Christen

Jährlich zur Gebetswoche werden Christ:innen erinnert an das Gebet Jesu für seine Jünger «dass sie alle eins seien [...], damit die Welt glaube» (vgl. Joh 17,21). Feiern Sie mit uns ökumenische Gottesdienste und Andachten zusammen mit den katholischen Kirchen Bruder Klaus und Allerheiligen.