Infoveranstaltung: Demenz und Technik

30.08.2021 14:30 - 16:30
sechs | KGH Oberstrass - Saal, Winterthurerstr 25, 8006 Zürich, Lageplan
BESCHREIBUNG

Demenz und Technik - Fluch oder Segen?

Der Einsatz technischer Hilfsmittel kommt vermehrt auch in der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz zum Zuge. Sprechende Puppen, künstliche Robben, die man streicheln kann, lustige kleine Roboter... Japan setzt diese schon seit Jahren in der Betreuung alter Menschen ein. Ist das gut so?

Inwieweit erleichtern technische und digitale Hilfsmittel wie sprechende Kühlschränke, automatische Herdabschaltung, Uhren mit GPS den Alltag von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen? Wo sind die Grenzen? Welche Hilfsmittel sind erhältlich und wie könnte technische Unterstützung in Zukunft aussehen?

Beatrice Gfeller von Alz Zürich informiert in ihrem Referat über den Stand des technisch Machbaren, fragt aber auch, was sinnvoll und vor allem auch ethisch vertretbar ist.

Nach dem ca. einstündigen Referat können Fragen gestellt und es kann weiter diskutiert werden.
Keine Anmeldung nötig.

Foto: Stefan Grandjean