Ökum. Senioren- und Gemeindenachmittag

18.05.2021 14:30 - 17:00
sechs | Saal, KGH Oberstrass, Winterthurerstrasse 25, 8006 Zürich, Lageplan
THEMA
«Vergesslich oder schon dement?»
BESCHREIBUNG

Wer hat sich diese Frage nicht schon einmal selbst gestellt? Eine verlegte Brille, der Name einer lieben Kollegin, der nicht sofort abrufbar ist…! Die wachsende Zahl demenzkranker Menschen und die Krankheit selbst berührt und verunsichert uns alle.

Irene Claire Glaus von «Alzheimer Zürich» wird am ökumenischen Gemeindenachmittag in ihrem Referat eine allgemeine Einführung zum Thema «Demenz» geben, einen Überblick über die verschiedenen Formen von Demenz schaffen und typische Symptome beschreiben, die – wenn sie gehäuft auftreten – zu einer Abklärung in einer Memory-Klinik führen sollten.

Eine Diagnose ist nicht nur für den/die Betroffene/n einschneidend, sondern bedeutet auch für Angehörige und ihr nahes Umfeld eine völlige Umstellung gewohnter Routinen und Abläufe. Irene Claire Glaus zeigt, wo Angehörige Hilfe und Unterstützung holen können. Flyer und Infomaterial werden aufliegen.

Nach dem Referat beantwortet die Referentin Fragen der Teilnehmenden.

Bitte beachten Sie, dass der Nachmittag nur durchgeführt werden kann, wenn der Bund bis dahin das Veranstaltungsverbot aufgehoben hat.
Falls Verpflegung wieder möglich ist, servieren wir einen feinen Zvieri.

Eintritt frei - Kollekte

 

Alzheimer Zürich   
Alzheimer  Zürich  ist  eine  private  Organisation,  welche  Menschen  mit Demenz und ihre Angehörigen berät, unterstützt und begleitet. Sie vertritt auch die Interessen der Betroffenen in der Öffentlichkeit und Politik.

Foto: pixabay