Musikalische Vesperfeier

27.11.2020 19:00 - 20:00
zwölf | Kirchenzentrum Saatlen - Kirche, Saatlenstrasse 240, 8050 Zürich, Lageplan
THEMA
«Volkstümliche Gemälde»
BESCHREIBUNG
Jetzt verlieren die Bäume ihre Blätter und stehen bald wie Scherenschnitte in der Landschaft. Die November-Vesper widmet sich mit volkstümlichen Liedern, gesungen von unserer Kantorei, diesen fein ziselierten Landschaftsbildern.

Abschied (Ernst Ginsberg)
Zur Nacht hat ein Sturm alle Bäume entlaubt. Sieh sie an, die knöchernen Besen: Ein Narr, wer bei diesem Anblick glaubt, es wäre je Sommer gewesen. Und ein grösserer Narr, wer träumt und sinnt, es könnt je wieder Sommer werden. Und grad diese gläubige Narrheit, Kind, ist die sicherste Wahrheit auf Erden.

Lueged vo Bärg und Tal und losed, wie s’Chüjerglüt tuet, und lauscht alten Sagen aus unserer Gegend! Auch diese Geschichten sind scharf gezeichnet wie Scherenschnitte und spielen mit Licht und Schatten. Sie erzählen vom Lauf der Dinge und wie dieser Lauf plötzlich durchbrochen wird von schrecklichen Ereignissen, aber auch von schönen, tröstlichen. Ein Abend am Ende des Kirchenjahrs, auf dass es Advent werde.