Konzert

12.07.2020 17:00 - 19:00
zwölf | KGH Schwamendingen, Stettbachstrasse 58, 8051 Zürich, Lageplan
THEMA
Tango-Soirée «Las Cuatro Estaciones Porteñas»
BESCHREIBUNG
Nach fast drei Monaten konzertanter Stille, dürfen die lebendigen Klänge der Musik die Räume wieder füllen. Wir laden Sie zu unserem vom Tango inspirierten Konzert herzlich ein! Im Konzert erklingen Las Cuatro Estaciones Porteñas (Vier Jahreszeiten) des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla – ein latinoamerikanisches Gegenstück zu Antonio Vivaldis Le quattro stagioni. In den Jahreszeiten gibt es Übergänge von einer wütenden Erregtheit mit sehr virtuosen Passagen zu einer fast erschreckenden Ruhe und Erstarrung. In dieser Hinsicht sind sie deskriptive Musik. Piazzolla wollte den Puls der Grossstadt versinnbildlichen. Indem er den Tango verwendete, liess er das bürgerliche Buenos Aires vor unseren Augen erstehen, den neuen Tango, die Seele von Buenos Aires. Der Sommer ist die Zeit der Leidenschaft, der Herbst aber die des Abschieds. Der Winter wirkt melancholisch, einsam und kalt, aber der Frühling! …der schmückt sich mit Grün, blüht und lebt!
Bild: Pixabay