Wer übernimmt Präsidium Kirchenpflege?

16.01.2020 19:30 - 21:30
KG Zürich | Kirchgemeindehaus, Stauffacherstrasse 8, 8004 Zürich
THEMA
«reformiert.» lädt zur Podiumsdiskussion ein
BESCHREIBUNG
Annelies Hegnauer und Res Peter kandidieren für das Präsidium der Kirchenpflege der Stadt Zürich. In der von «reformiert.» veranstalteten Podiumsdiskussion sagen sie, wohin sie die fusionierte Kirchgemeinde führen wollen.
Die Kirchgemeinde der Stadt Zürich mit rund 80 000 Mitgliedern hat nach den Wahlen vom 17. November 2019 eine gewählte Kirchenpflege. Doch noch fehlt das Präsidium. Dafür findet am 9. Februar 2020 ein zweiter Wahlgang statt.
Dann wird sich entscheiden, ob Annelies Hegnauer Präsidentin oder Res Peter Präsident wird. Wahlberechtigt sind alle Reformierten ab 16 Jahren, die in der Stadt Zürich wohnen.
Annelies Hegnauer
Bis zu ihrer Pensionierung war Annelies Hegnauer (65) Abteilungsleiterin Marketing und Fundraising beim Hilfswerk Heks. Ab Juni 2018 war sie Mitglied der Übergangskirchenpflege.
Res Peter
Der Pfarrer am Neumünster in Zürich arbeitete zuvor in Bülach. Res Peter (55) ist Notfallseelsorger und Vizedekan des Pfarrkapitels Zürich sowie Präsident des Vereins prolibref.
Moderation: Felix Reich, Redaktionsleiter «reformiert.», www.reformiert.info/zhwahlen
Saalöffnung: 19 Uhr
Nach der Podiumsdiskussion wird ein Apéro offeriert.
Güggel Wahlen