banner_weitergehts

 

Unsere Angebote für Seniorinnen und Senioren im Kirchenkreis sechs

Wir bieten verschiedenste Veranstaltungen für die ältere Generation.

LEICHTER MITEINANDER


Viele Menschen mit einer Demenzerkrankung werden von ihren Angehörigen daheim unterstützt, betreut und gepflegt. Eine Krankheit ändert den Alltag und den Umgang miteinander. Emotional wie auch physisch können sich neue Herausforderungen stellen. Oft bedarf es viel Zeit, Geduld und Energie, um mit den Veränderungen einen für alle guten Umgang zu finden.

Gespräche und Austausch mit Menschen, denen es genau gleich geht, können bei der Bewältigung des veränderten Alltags sehr unterstützen. Einerseits kann man so praktische Informationen für den Alltag erhalten, andererseits auch Tricks und Tipps austauschen, wie der Alltag leichter für alle gestaltet werden kann.

Wichtig ist, sich frühzeitig Unterstützung zu suchen, bevor man vollkommen erschöpft ist.
Daneben ist es ebenso wichtig, dass unterstützende, pflegende Angehörige sich selbst ernst nehmen. Eine Unterstützung zu Hause funktioniert nur so lange, wie es dem pflegenden Angehörigen auch gut geht.

Eine Angehörigengruppe, in der man sich untereinander austauscht, ermutigt, andere Sichtweisen hört, kann Sie bei Ihrer so wichtigen Aufgabe unterstützen.

 

 

leichter_miteinander

 

Ort: Cheminée-Zimmer Unterstrass KGH, Turnerstrasse 45, 8006 Zürich, Lageplan
Datum: Letzter Mittwoch im Monat, 14:00 - 15:30 Uhr


Mit Birte Weinheimer, Psychologin, Leiterin Memory-Klinik Entlisberg
Tel. 076 395 82 49, E-Mail

 

Aktuell

banner_weitergehts

 

Unsere Angebote für Seniorinnen und Senioren im Kirchenkreis sechs

Wir bieten verschiedenste Veranstaltungen für die ältere Generation.

BIBEL KAFI


Heilige Schriften    |   Jeden zweiten Mittwoch findet ein Austausch zu Bibeltexten mit Fredi Müller in Paulus statt. Nach einem gemeinsamen Kaffee zum Einstieg tauschen wir uns in kleiner Runde über Bibeltexte aus.1730

ÖKUMENISCHE GEMEINDE­NACHMITTAGE


Als gemeinsames Angebot mit der kath. Pfarrei Bruder Klaus bieten wir ein abwechslungs­reiche Nach­mittage mit Vorträgen, Konzerten, u.v.m.1730

BESUCHSDIENST "VA BENE"


Besuchsdienst    |   Mitarbeitende des Besuchsdienstes statten regelmässig kranke und vereinsamte Senioren einen Besuch ab.1730

TANZCAFÉ


Demenzerkrankung    |    Freies Tanzen in Oberstrass für Menschen mit Demenz und für alle, die gerne tanzen.

1730

SING-CAFÉ


Demenzerkrankung    |    Vom "Buurebüebli" bis zu "Lili Marleen" - für Menschen mit Gedächtnisschwierigkeiten und für alle, die gerne singen. Jeden letzten Freitag im Monat in Oberstrass.

1730

SPIELKREIS PAULUS 60+


Spielen und geniessen - Spielenachmittag für Seniorinnen und Senioren in Paulus.
1730

SOMMER-FILMFESTIVAL


Während den Sommerferien organisieren wir ein Filmfestival in Unterstrass.1730

TANZEN UND TURNEN

1730

SENIORENFERIEN


Das Diakonieteam organisiert Ferien im In- und Ausland. Wanderferien führen gemeinsam mit der Pfarrei Bruder Klaus durch.1730

WANDERGRUPPEN


Gruppe Paulus - Bruder Klaus: Auskunft bei

M. Hug, 044 311 49 94

Gruppe Matthäus:

Auskunft bei

Y. Bucher, 044 362 51 48

1730

HANDY - CAFÉ


Ihr Handy - erklärt von Schülern aus dem Quartier.1730