Angebot für Jugendliche und Junge Erwachsene

QUO VADIS - OMG?




Der Jugendpfarrer Kristian Joob ist vor einiger Zeit weiter gezogen. Was hatte das für einen Impakt auf das OMG und wie geht das Team mit dieser Lücke um?

Dank gesprächsorientierten Vorbereitungen und sporadischen Sitzungen mit dem Sozialdiakon Adam Sigmund konnten wir diesen einschneidenden Wechsel gekonnt überbrücken und uns neben administrativen Prozessen auch gemeindenahen Angelegenheiten widmen, wie dem weiteren Aufbau der Jugendgruppe und den damit verbundenen Anlässen. In diesem Rahmen besuchten wir anfangs Sommerferien an einem Freitag-Abend ein gemütliches Sofa-Konzert in Oerlikon, wo wir neben bezaubernder Musik auch den ein oder anderen köstlichen Hamburger geniessen durften. Natürlich handelte es sich hierbei nicht nur um einen puren Vergnügungsbesuch, auch wenn es an Ablenkungen nicht fehlte. Das OMG-Team führte anregende und vernetzende Dialoge und so kam es dazu, dass wir nun mit den Jugendarbeiterinnen von Oerlikon in engem Kontakt stehen und der nächste sommerliche Ausflug schon ansteht.

OMG Guitarre

Das OMG spuckt grosse Töne.  © Ben Gasser

Aber auch team-intern schläft der Tatendrang des OMG nicht. Die Team-Mitglieder vereinen ihre Ideenkraft in manchmal ziemlich sprunghaften Diskussionen und so erwägt man einmal den Bau eines realitätsnahen Paulus-Kirchen-Modells und dann widmet man sich wieder der Planung einer gemeinsamen Wanderung. Doch selbstverständlich steht bei Team-Zusammenkünften nicht nur der unbeschwerte Plausch im Vordergrund. Ab und an trifft man sich auch für eine Teamsitzung im professionellen Stil. Das Team unterhält sich dann konzentriert an einem Rundtisch und das Wichtigste wird in einem strukturierten Sitzungsprotokoll festgehalten.

Bei der letzten Team-Sitzung besprach man noch die detaillierten Einzelheiten des gewagten Übergangs in ein OMG ohne den Jugendpfarrer Kristian Joob. Man beschäftigte sich mit der essenziellen Rollenverteilung und wies talentorientiert den einzelnen Mitgliedern konkrete Aufgabenbereiche zu. Mit neugewonnenem Selbstbewusstsein und jeder mit seiner persönlichen Berufung blickt das OMG nun hoffnungsvoll in die Zukunft und verliert sich gelegentlich wieder in Tagträumereien wie der Konstruktion einer Mini-Pauluskirche.

Doch eines steht fest: Sei es nun ein Grillabend oder ein gemächlicher Seespaziergang, das OMG ist bereit Präsenz zu zeigen und plant zukunftsorientiert. Auf das die Jugendgruppe erfolgreich wachsen und gedeihen kann!

Aktuell

Angebot für Jugendliche und Junge Erwachsene

CORONA-MASSNAHMEN


Neu gilt grund­sätzlich bei allen Veran­staltungen die Zertifikats­pflicht und Masken­pflicht.

Ausnahmen gibt es für einige Angebote mit fixen Gruppen sowie Gottes­diensten mit <50 Teil­nehmenden.

173014.06.2021

WIR SIND FÜR SIE DA!


Für Einzelgespräche oder wenn Ihnen zuhause die Decke auf den Kopf fällt, sind wir auch in der Corona-Zeit gerne vor Ort für Sie da.1730101.02.2021

DAS OMG ENGAGIERT SICH!


In unserer Jugend­gruppe wird Engagement und Einsatz­bereit­schaft gross­geschrieben. Was gibt es da Besseres, als sich in seiner eigenen «Community» – im KK6 – einzusetzen?1730

EINE WEISSE ETAPPE


Fünf tatkräftige Gestalten stapften am 13. Februar durch schneebedeckte Felder. Ein Bericht von Ben Gasser über die Schneewanderung des OMG-Teams durch die malerische Winterlandschaft Einsiedelns.

173025.02.2021

TALK & WALK


In der Pandemie sind Treffen meist auf virtuelle Hilfsmittel reduziert.  Dort wo diese Möglichkeiten am Ende sind, will der Jugendtreff ansetzen - mit "Talk & Walk", einem lockeren Austausch im Freien.

17301

LAGER UND REISEN


Wir hoffen, dass wir dank den jetzigen Corona-Massnahmen schon bald wieder Juki-Weekend und Konf-Reisen unternehmen dürfen. Hier mal unsere Pläne bis zum Sommer.17301

MUSIKALISCHER WEIHNACHTSGRUSS


Zum 4. Advent hat Pfarrer Kristian Joób mit ehemaligen Konfirmanden einen kleinen musikalischen Weihnachtsgruss für Sie aufgenommen - viel Spass!

173020.12.2020


OMG - Was für ein Pizza-Essen!

Im September trafen sich 27 ehem. Konfirmanden zum Pizza-Essen. Perfekte Pizzas & witziges Wiedersehen, cooles Kennenlernen & vorsichtige Vorschau aufs kommende Programm.

1730