Unser Angebot für Erwachsene im Kirchenkreis sechs

Zurzeit können leider keine diakonischen Anlässe stattfinden. Nur kirchliche Feiern sind unter unter Einhaltung der Schutzmassnahmen erlaubt. Die nächsten Veranstaltungen finden Sie jeweils im Kalender.

GEMEINSAME SPAZIERGÄNGE


Kommen Sie mit auf einen Spaziergang?

In Zeiten wie diesen haben es besonders ältere Menschen schwer. Restaurants sind geschlossen, Veranstaltungen und Anlässe, an denen sie andere Menschen treffen können, finden momentan nicht statt. Das winterliche Wetter verunmöglicht oft sogar den kleinen Spaziergang im Quartier. Man vermisst einen stützenden Arm, fühlt sich unsicher.

Spazieren gehen ist jedoch die einfachste und entspannteste Art, sich zu bewegen und sich, seinem Körper und seinem Geist Gutes zu tun. Mit anderen Menschen unterwegs zu sein, hat sogar doppelte Wirkung. Neben der körperlichen Bewegung an der frischen Luft tut ein kleiner Schwatz auch der Seele gut.

„Ich kann nur beim Gehen nachdenken. Bleibe ich stehen, tun dies auch meine Gedanken“, schrieb Jean-Jaques Rousseau. 


Was Sie wissen müssen:

Sie haben Lust, zu zweit oder zu dritt spazieren zu gehen? Dann melden Sie sich und teilen uns Ihre Wünsche mit. Wir organisieren eine freiwillige Person oder eine/einen Mitarbeitende/n, die/der Sie von zuhause aus begleitet und wieder sicher zurückbringt. Die Zeit, die Route und die Dauer des Spaziergangs bestimmen Sie.

Zugegeben: Es braucht ein bisschen Mut und Vertrauen, sich mit einer unbekannten oder nur oberflächlich vertrauten Person auf den Weg zu machen. Halten wir es doch mit Franz Kafka: «Wege entstehen dadurch, dass man sie geht». Sind Sie sowohl neugierig als auch mutig?

Auskunft und Anmeldung bei Monika Hänggi, E-Mail, Tel 044 253 62 81

 

Gustave Caillebotte - Homme portant une blouse

Bild: Gustave Caillebotte creator QS:P170,Q295144 , G. Caillebotte - Homme portant une blouse, CC BY-SA 3.0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






Aktuell

Unser Angebot für Erwachsene im Kirchenkreis sechs

Zurzeit können leider keine diakonischen Anlässe stattfinden. Nur kirchliche Feiern sind unter unter Einhaltung der Schutzmassnahmen erlaubt. Die nächsten Veranstaltungen finden Sie jeweils im Kalender.

CORONA-MASSNAHMEN


Alle Informationen zur aktuellen Situation auf einen Blick.

Massnahmen // Abgesagte Veranstaltungen // Online-Angebot // Kontakt

173019.03.2021

WIR SIND FÜR SIE DA!


Für Einzelgespräche oder wenn Ihnen zuhause die Decke auf den Kopf fällt, sind wir auch in der Corona-Zeit gerne vor Ort für Sie da.1730101.02.2021

MÄNNERABEND


Hereinspaziert! Hereinspaziert!
Geniesse das gemütliche Ambiente, die lockere Geselligkeit, etwas zu trinken oder zu knabbern und eine Runde Billard, Tischfussball oder Flipper.

1730

FRAUENABEND


Monatliche Gespräche mit Pfrn. Katharina Autenrieth-Fischlewitz - ein Abend für Frauen und die Gelegenheit zu Begegnung, Gespräch und Vernetzung.1730

BIBELLESEKREIS


Jeden 2. Mittwoch, 20 Uhr, KGH Paulus  |  Miteinander über den Glauben reden hilft, ihn zu vertiefen und Gemeinschaft zu pflegen mit anderen.1730

BIBEL-KAFI


Jeden 2. Mittwoch, 9:30 Uhr, KGH Paulus  |  Wir lesen zu Beginn einen Text und tauschen darüber aus, was er uns in unserem Alltag zu sagen hat.1730

BILLARD FÜR ERWACHSENE


Der Billardtisch im Foyer Oberstrass steht während der Öffnungszeiten zur Verfügung. Zudem bieten wir Kurse für Anfänger*innen und für Fortgeschrittene an.1730

KULTUR UND MEHR


Monika Hänggi organisiert mit ihrem Team Ausflüge zu ganz verschiedenen Themen und Orten in der Schweiz.1730

ZMORGE FÜR ALLE


Wir treffen uns zu spannenden Vorträgen im Kirchensaal Unterstrass.1730

LITERATURKREIS


Einmal im Monat treffen sich Literaturbegeisterte im Kirchgemeindehaus Oberstrass. Leitung: Werner Sieg
1730

THÉ DANSANT


Der Kirchenkreis sechs bietet zusammen mit der Pfarrei Bruder Klaus und der Christkatholischen Gemeinde Zürich Tanzabende mit live Musik an, bei denen Sie nach Herzenslust tanzen können.

1730

DIENSTAGSRUNDE IN UNTERSTRASS


Zur Sprache kommen kann alles aus den Bereichen Spiritualität, Glaube, Religion und Kirche. Dabei sollen auch kontroverse Meinungen, Widerspruch und unbequeme Fragen Platz haben.1730