Aktuelles aus dem Kirchenkreis sechsKontakt

Reformiertsein heisst, den Geist der Offenheit atmen - unsere Anlässe sind offen für alle.

ABGESAGT


Auf Grund der Beschlüsse vom Bundesrat müssen wir leider alle diakonischen Angebote bis  22.01.2021 absagen. Hier finden Sie die aktuellsten Infos.

Wir wünschen Ihnen allen trotz vielen Widrigkeiten besinnliche Festtage und hoffen ganz fest, dass sich im neuen Jahr die Situation entspannen wird.

Stand 19.12.2020, 12 Uhr

Leider müssen diverse öffentliche Veranstaltungen abgesagt werden. Hier eine Liste bis Weihnachten:

Offenes Foyer in Oberstrass:  ab 12.12. bis 20.1.2021 GESCHLOSSEN

Weihnachtsfeier für SeniorInnen am 19.12.2020 - ABGESAGT
Weihnachtsessen am 24.12.2020 - ABGESAGT

Alle unserer abgesagten Angebote: Baby Café, Bibel Kafi, Bibellesekreis, Billardkurs, Chrabbeltreff, Compitreff, Crossborder, Dienstagsrunde, ElKi Turnen, ElKi Singen, Everdance, Feel the Rhythm, Filmnachmittage, Frauenabend, Frauen-Treff, Friitig in der Quartierkirche, Gym fit vital, Kolibri, Literaturkreis, Männerabend, Matthäusforum, Mittagstische, Neujahrskonzert, offenes Singen, ökum. Gemeindenachmittag, Pilates, Round about, Round Dance, Summ-Café, Spielkreis 60+, Tai Chi, Vinyasa Yoga, Weihnachtsessen, Weihnachtsfeier

Zudem sind alle Unti-Angebote, auch freiwillige religionspädagogische, bis Ende Februar eingestellt (Vorgabe Bildungsdirektion). Dies beinhaltet Pflichtangebote mit Präsenzunterricht Stufe 2 - 7 sowie alle freiwilligen rpg Anlässe. Nur das Fiire mit de Chliine findet weiterhin statt (gilt als religiöse Feier).

Von externen Anbietern sind nur noch Gottesdienste externen Kirchgemeinden unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben möglich.

Nicht sicher ob Ihr Anlass abgesagt wurde? Überprüfen Sie unseren Kalender und melden Sie sich allenfalls bei der Kontaktperson.


stay home 2



Am Freitagnachmittag, 11.12.2020, hat der Bundesrat beschlossen, alle öffentlichen Veranstaltungen ab dem 12. Dezember 2020 bis am 22. Januar 2021 zu verbieten. Darunter fallen alle unsere diakonischen Veranstaltungen im Kirchenkreis 6. Das Diakonie-Team bedauert das Verbot sehr, können wir doch dadurch viele unserer schönen und besinnlichen Veranstaltungen während der Adventszeit nicht durchführen. Hoffen wir, dass durch die Massnahmen die Fallzahlen rasch sinken, so dass wir uns im Februar 2021 wieder ohne Angst und ungute Gefühle begegnen dürfen.

Diakonische Angebote wie Mittagstische, Weihnachtsfeiern, Spieltreffs, Eltern-Kind-Singen, Gemeindenachmittage etc. leben von der Begegnung, dem Kontakt und Gespräch untereinander, sollen Gemeinschaft, Zugehörigkeit fördern und uns das Gefühl des Aufgehoben – und Angenommenseins schenken. In Gemeinschaft erleben wir uns als wertvoll, be- und geachtet und nicht zuletzt auch geliebt. Seit Mitte März 2020 dürfen wir diese Gefühle nur noch als Flickwerk und bedingt erleben. Auf die so wichtigen körperlichen Berührungen, auf spontane Begegnungen, auf ein nicht durch die Maske gefiltertes herzhaftes Lachen müssen wir schon seit längerem verzichten. Angst macht uns vielleicht auch, wenn wir daran denken, wie viele Menschen in den letzten Monaten gestorben sind, Menschen, die einfach aus unserem Leben verschwunden sind, ohne dass wir uns richtig von Ihnen haben verabschieden können.

Weihnachten steht vor der Tür: Das Fest der Liebe, das wir meist im Kreis unserer Familie begehen. Weihnachten ist aber eigentlich auch das Fest der Stille. Abseits von aller Hektik und Lärm, in einem kleinen Stall hat Maria den Sohn Gottes geboren. Ein Baby, hilf- und machtlos und doch mächtiger als alle Könige und Heere, hat es uns die wichtigste Botschaft überhaupt gebracht, diejenige der Liebe.

So dürfen wir uns – auch wenn wir dieses Jahr den Weihnachts-Abend allein zu Hause verbringen – in dieser grenzenlosen Liebe aufgehoben, beschützt und geborgen fühlen.

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiß an jedem neuen Tag.



Das Diakonie-Team wünscht Ihnen allen, auch wenn sie allein zuhause sind, eine stille, besinnliche und friedliche Weihnachtszeit. Falls sie über die Festtage Kontakt in Form eines Telefons wünschen, melden Sie sich unter 044 253 62 81 bis am 19. Dezember 2020. Die letzte Strophe von Bonhöeffers Gedicht möge Ihnen immer wieder Trost und Stütze sein.

Für das Diakonie-Team.
Monika Hänggi

 

alternativen

 

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail:
Tel. +41 44 253 62 80   |   sekretariat.kk.sechs@reformiert-zuerich.ch    |   Öffnungzeiten: Mo – Fr, 8.30 – 12.00 & 13.30 – 16.00 Uhr.

Detaillierte Informationen zur aktuellen Situation von der Landeskirche finden Sie hier.




Aktuell

Aktuelles aus dem Kirchenkreis sechsKontakt

Reformiertsein heisst, den Geist der Offenheit atmen - unsere Anlässe sind offen für alle.

WIR SIND FÜR SIE DA!


Für Einzelgespräche oder wenn Ihnen zuhause die Decke auf den Kopf fällt, sind wir auch in der Corona-Zeit gerne vor Ort für Sie da.17301

ABGESAGT


Der Bundesrat hat die Corona-Massnahmen verlängert und weiter verschärft. Was diese verschäften Massnahmen für den KK6 bedeuten, wird noch geklärt - doch alle diakonischen Anlässe bleiben bis Ende Februar abgesagt. Hier finden Sie die aktuellsten Infos.

1730113.01.2021

FIIRE MIT DE CHLIINE


Jeweils Montag, 10 Uhr, Matthäuskirche   |   In der Matthäuskirche findet seit November ca. 8-mal im Jahr am Montag um 10 Uhr wieder das Fiire mit de Chliine statt. Das Fiire ist ein besonderer, halbstündiger Gottesdienst für kleine Kinder und ihre Eltern/Grosseltern.173011.01.2021

REFORMIERT.LOKAL


Flipbook
Flipbook Januar 2021
(E-Paper)

  

Alle Ausgaben von diesem Jahr finden Sie hier. 
Viel Spass beim Lesen!

173031.12.2020

JAHRESLOSUNG 2021



Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

Lukas 6,36
1730

GEBETSWOCHE FÜR DIE EINHEIT DER CHRISTEN


18. – 25. Januar   |   Im Sinne der alljährlichen Erneuerung der ökumenischen Freundschaft mit den Pfarreien Bruder Klaus und Allerheiligen laden wir gemeinsam zur ökumenischen Gebetswoche 2021 ein.

1730

ÖKUM. FIIRE MIT DE CHLIINE


Ökum. Fiire mit de Chliine am Samstag, 23. Januar, in der Kirche Bruder Klaus14.01.2021

NAHRUNG FÜR LEIB UND SEELE


Ab Januar starten wir wieder mit unserem Mahlzeitendienst «Nahrung für Leib und Seele» für CHF 6.– pro Menü - danke für Ihre Anmeldung jeweils bis am Dienstag davor.1730

NEWSLETTER


Neu gibt es 1x im Monat einen Newsletter der Kirchgemeinde Zürich - hier könnt ihr euch Themen aus der ganzen Kirchgemeinde aussuchen und/oder die Beiträge vom KK6 abonnieren. Jetzt abonnieren!1730