Nach dem Vorbild der religionsphilosophischen Salons

casa-theophil-34405272_m

Niemals war es leichter, an Wissen heranzukommen. Ein paar Klicks im Internet genügen. Doch zwischen Wissen und Erkenntnis klaffen Welten. Am Anfang der Erkenntnis steht der Zweifel. Es braucht das Abwägen, das Verwerfen, das Neudenken. Wissenschaftlich ist etwas nur, wenn man stets genau dazu bereit ist. Auch bei den ganz persönlichen Fragen rund um Glück, Gott und Tod lohnt sich diese Haltung. Unsere Antworten verändern sich im Laufe des Lebens.

Im Casa TheoPhil braucht es kein Vorwissen. Jedes Mal ist in sich geschlossen. Zu einem Thema schalten wir kurze Sequenzen des Kreativen Schreibens ein, die wir, wer will, den andern vortragen können, damit der Inhalt respektvoll gewürdigt werden kann. Das führt zu Diskussionen und zu neuen kurzen Schreibsequenzen. Die Einheit ist von der Leitung vorbereitet, aber wir lernen alle voneinander. Mitbringen: Schreibmaterial/Heft oder Block. Du kannst spontan kommen. Eine kurze Anmeldung ist für mich aber durchaus hilfreich.
Getränke und einfache Snacks werden bereitgestellt.

Ort:
Bethaus, 1. Stock, Schlossgasse 10

Zeit: 18.30 bis 20 Uhr

Wann: 
Donnerstag, 16. Juni

Donnerstag, 14. Juli
Donnerstag, 25. August

Leitung:    
Pfarrerin Sara Kocher, sara.kocher@bluewin.ch,
Telefonische Auskunft: 044 465 45 00 (Sekretariat)

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.