HANS SPITZLI, SIGRIST AN DER KIRCHE BÜHL, WIRD PENSIONIERT


Wir wünschen eine gute und gesegnete kommende Zeit!
Hans Spitzli, Sigrist an der Kirche Bühl, wird pensioniert

Lucas Cranach malt die Reformatoren als Gärtner. Melanchthon steht am Brunnen und schöpft Wasser für die Pflanzen, Luther harkt Unkraut zusammen, Johannes Bugenhagen lockert den Boden. Emsig sind alle dabei, den Garten fruchtbar zu machen

Hans-Spitzli

So hat man Hans Spitzli auch oft sehen können: wie er Hand anlegt und den Kirchgarten pflegt. Manches wurde abgesägt oder ausgerissen, was dort nicht wirklich hingehört, die Wiese zur Wiedingstrasse hin konnte hochwachsen, um Insekten als Lebensraum zu dienen, zur Schulseite hin wurde ein Rosenbeet angelegt und auch die Bienen konnten Einzug halten in den wunderbaren Kirchgarten mit den grossen und alten Bäumen. Viele schätzen diesen gepflegten Garten, nicht nur die, die mit dem Hund einen Ausflug in den Garten machen, sondern auch all die, die für eine Verschnaufpause in den Garten eintauchen und auch die, die kommen, um eins zu rauchen.
Schon bei Lucas Cranach gibt es eine Botschaft im übertragenen Sinn: durch die «Gartenarbeit» kann etwas wachsen. So ist es auch bei Hans Spitzli. Durch seine Arbeit, auch die technische, oft nicht sichtbare, das Instandhalten der Glocken, die Sorge für die elektrischen Schaltkreise unter dem Boden und vieles mehr wurde ein Raum bereitgestellt, in dem etwas wachsen konnte, ein Lebensraum. Dazu beigetragen hat natürlich auch die freundliche und zuvorkommende Art von Hans Spitzli, die nicht nur die Gottesdienstbesucherinnen und Besucher gespürt haben, sondern auch die unzähligen Schulklassen, die in der Bühlkirche zu Gast waren und auch die Musikfreunde bei den Konzerten. Hans Spitzli präsidiert den Verein «Musik in der Kirche Bühl»

Für all das sagen wir von Herzen Dank und wünschen eine gute und gesegnete kommende Zeit!

Am 1. September 2009 begann die Arbeit von Hans Spitzli als Sigrist an der Kirche Bühl, an Pfingsten wird sein Abschied sein.

Sonntag, 23. Mai, 9.30 Uhr, Kirche Bühl
Gottesdienst an Pfingsten mit Abendmahl und Verabschiedung von Hans Spitzli
Pfarrerin Sara Kocher

Anmeldemöglichkeit für Gottesdienste
Sie möchten sich, sollte die Obergrenze von 50 Personen noch gelten, einen Platz sichern? Sie können sich bis Freitag um 16 Uhr, beim Sekretariat anmelden: administration.kk.drei@reformiert-zuerich.ch oder 044 465 45 00, oder über das Webformular
Sie erhalten danach eine Bestätigung, die als Eintrittsticket gilt.

Aktuell

MIT DER BIBEL IM GESPRÄCH


Wir machen uns wieder auf den Weg, mit der Bibel im Gespräch zu sein. Im Lesen und Hören, im Fragen und Gedanken austauschen kommen wir den biblischen Texten nahe – und sie uns.

Dienstag, 26. Oktober, 16. November, 7. Dezember, 14 Uhr
Kirchgemeindehaus Friesenberg, Kleiner Saal
Pfarrerin Paula Stähler
Informationen und Anmeldung:
paula.staehler@reformiert-zuerich.ch

1705

MITTWUCH MORGE MITENAND


KGH Friesenberg, 9 bis 11 Uhr
Nächste Daten:

10. Nov. mit Pfarrerin Paula Stähler

Download Flyer

1705

MITTWUCH MORGE IM MONOLITH


Foyer der Andreaskirche
Nächste Daten:
1. Dezember mit Pfarrerin Paula Stähler, 9 bis 11 Uhr

1705

LIEBE MENSCHEN IM KIRCHENKREIS DREI


Benötigen Sie Seelsorge, ein offenes Ohr oder Unterstützung im Alltag? Sie erreichen uns:

 

Di nachmittags 14 – 17 Uhr 
Mi ganztägig, 9 –12 und 14 – 17 Uhr
Do vormittags 9 bis 12 Uhr 

Präsenzzeit im Im Gut (man kann unangemeldet vorbeigehen), weitere Zeiten nach telefonischer Anmeldung.
Kirchgemeindehaus Im Gut, Burstwiesenstrasse 44

Mo-Fr 8 – 17 Uhr
telefonisch erreichbar unter 044 465 45 15 oder per Email: diakonie.kk.drei@reformiert-zuerich.ch

 

Weiterlesen, weiterklicken..

 

1705