Lebensübergänge sind besondere Momente im Leben eines jeden Menschen und seiner Angehörigen. Es tut gut, wenn man sie gemeinsam mit anderen feiern und erleben kann und wenn sie als Gemeinschaftserlebnis in Erinnerung bleiben.

Wir beraten Sie und gestalten mit Ihnen: Geburt und Taufe, Heranwachsen und Konfirmation, Krisen und Aufbrüche, Liebe, Hochzeit und Familienleben, Krankheit und Gesundung, Sterben und Trauer, Abschied und Mut zu Neuem.

NEU ZUGEZOGEN


Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu kommen, sie finden alle unsere Angebote, Gottesdienste und Adressen im reformiert.lokal und auf dieser Webseite. Wir bieten Vieles für Jung und Alt.

Sind Sie interessiert mitzuwirken, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Aktuell

Lebensübergänge sind besondere Momente im Leben eines jeden Menschen und seiner Angehörigen. Es tut gut, wenn man sie gemeinsam mit anderen feiern und erleben kann und wenn sie als Gemeinschaftserlebnis in Erinnerung bleiben.

Wir beraten Sie und gestalten mit Ihnen: Geburt und Taufe, Heranwachsen und Konfirmation, Krisen und Aufbrüche, Liebe, Hochzeit und Familienleben, Krankheit und Gesundung, Sterben und Trauer, Abschied und Mut zu Neuem.

KIRCHENEINTRITT


Seien Sie herzlich willkommen! Wir freuen uns, wenn Sie zu unserer Kirche gehören wollen. Die Mitgliedschaft bedeutet Zugehörigkeit zur reformierten Kirchgemeinde Zürich.

1794

TAUFE UND SEGNUNG


Die Taufe ist die Aufnahme in die christliche Gemeinschaft.

1794

KONFIRMATION


Konfirmation: Wendepunkt zum eigenen Glauben – Coole Leute, spannende Aktivitäten

1794

TRAUUNG


Am Anfang steht die Liebe zweier Menschen. Sie lebt von der Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren Träumen, Wünschen und Hoffnungen, aber auch von der Liebe und Gnade Gottes.

1794

TODESFALL


Ein Mensch, der Ihnen nahesteht, stirbt. Die Trauer und die neue Hinwendung zum Leben brauchen Zeit. Nehmen Sie sich diese Zeit und lassen Sie sich dabei begleiten.

1794

SEELSORGE


Seelsorge geschieht in der Regel in einem Gespräch auf der Basis des christlichen Menschenbildes.

1794