In vielfältigen Formen Gottesdienste und Andachten feiern

Ob Sonntagsgottesdienst oder Vesper am Freitagabend oder Taizéfeier zu Kerzenlicht, ob eine Feier mit den Kleinsten oder eine Andacht im Alterszentrum – es gibt viele Arten einen Gottesdienst zu erleben.

Eins ist allen gemeinsam: Das gemeinschaftliche Feiern, das einlädt zum Singen und Hören, zum Klagen und Loben, zum Bitten und Danken und das Raum bietet, sich Gottes Nähe zu öffnen. Der Gottesdienst ist das Herz des kirchlichen Lebens und stärkt Glaube, Liebe und Hoffnung, die uns durch den Alltag tragen.

GOTTESDIENSTE UND FEIERN


Gottesdienste und Feiern sind Orte der Verkündigung, Quell des Lebens der Gemeinde und Zeugnis in der Welt. Darum feiern wir zukünftig vermehrt im ganzen Kirchenkreis

17941

ABENDFEIERN NACH IONA


Eine Alternative zum Sonntagsgottesdienst bietet die urchristlich anmutende Abendfeier nach Iona. 

1

ANDACHTEN IN DEN GESUNDHEITSZENTREN UND PFLEGEINSTITUTIONEN


In verschiedenen Gesundheitszentren und Pflegeinstitutionen finden Andachten statt.

CHLIICHINDER-GOTTESDIENST


Für Kinder zwischen 2-6 Jahren mit ihren Eltern, aber es sind alle herzlich willkommen.17941

GEBET AM FREITAGABEND


In der Kirche Oerlikon17941

MUSIKALISCHER VESPER-GOTTESDIENST


Die Feier findet einmal im Monat an einem Freitagabend um 19.00 Uhr in der reformierten Kirche Saatlen statt.

STILLE AUF DEM BERG


Über Mittag sich für eine halbe Stunde aus dem Alltags-Trubel ausklinken.

TAIZÉ-GOTTESDIENST


Mit Gesängen beten

Über Bibeltexten ins Schweigen kommen

Im Kreis Brot und Saft von Rebstock teilen

Einander Segen zusingen

1

WELTGEBETSTAG


… durch das Band des Friedens

Freitag, 1. März, 19 Uhr, Kirche St. Gallus, Dübendorfstrasse 60, 8051 Zürich

1794

Diese Website verwendet Cookies und speichert unter Umständen persönliche Daten zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.