Hier stellen wir Ihnen einige unserer «Freiwilligen Perlen» im Kirchenkreis zwölf vor


ANNI KUHN


Anni_Kuhn 640

Vielseitige Anni Kuhn ‒ hier mit einem Seelenwärmer für ein Kind.  


Liebe Anni, beschreibe uns doch kurz deine Tätigkeit.
Zusammen mit Annemarie Jäger und Ruth Niederhäuser leite ich das Kreativ-Atelier. Dort wird gestrickt, gehäkelt und gebastelt und ich unterstütze die Teilnehmerinnen dabei. Ich schaue, dass das Material vorhanden ist. Sehr viel zu tun gibt es jeweils für den Basar.

Auf welchem Weg kamst du zu deinem freiwilligen Engagement?
Eine Bekannte von mir zeigte mir einmal ein paar Karten, die sie im Kreativ-­Atelier hergestellt hatte. Das interessierte mich, da ich mich schon immer gerne mit Handarbeiten beschäftigte. Sobald ich meine Berufstätigkeit beendet hatte, stieg ich ein.

Was motiviert dich, diese Arbeit auszuführen?
Ich liebe alle Arten von Handarbeiten und habe im Minimum immer eine angefangene «Lismete» dabei. Dazu bin ich immer daran interessiert, Neues und Modernes aus­zuprobieren und andere dabei zu unterstützen.

Wie lange wirkst du schon bei die­ser Gruppe mit und wie lange willst du bleiben?
Im Herbst 2008 habe ich an­gefangen im Kreativ-Atelier mitzuwirken und seit 2014 bin ich in der Leitung. Wie lange ich bleiben werde, ist eine schwierige Frage. Aber ich denke, so­lange meine Gesundheit mitmacht und das Kreativ-Atelier weiter besteht, bleibe ich.

Hast du von deinem Engagement ein schönes oder lustiges Erlebnis, das du den Lesenden weitergeben willst?
An einem Basar sah ein Mann vom «Schörli» (Wohnpflegeheim für Menschen mit Demenz) einen Pullover, der ihm sehr gefiel. Er nahm ihn die Hand und sagte: «Diesen will ich!» Das fand ich sehr herzig. Seine Betreuerin war erschrocken, dass er den Pullover einfach in die Hand genommen hatte. Aber schliesslich durfte er ihn kaufen und war sehr glücklich darüber.

Vielen Dank für deinen grossen Einsatz, Anni. Wir wünschen dir weiter­hin viel Freude mit deinem freiwilligen Engagement.

Aktuell

Hier stellen wir Ihnen einige unserer «Freiwilligen Perlen» im Kirchenkreis zwölf vor


MARGRIT LEU


Sie ist eine richtige, freiwillige «Allrounderin» in Oerlikon

DORA BATTISTELLA


Seit vielen Jahren Mitglied des Leitungsteams «Kerzehüsli».

RITA HERRMANN UND KONRAD BALD


Freiwillige im Mittagsteam der Ladenkirche. Wenn die Gäste die Speisen mit allen Sinnen geniessen und der Betrieb im Hintergrund gut organisiert ist, dann sind sie rundum zufrieden.1794

ANITA KELLER


Sie unterstützt von der Diakonie und Pfarrschaft begleitete Personen in Not bei der Administration und bewahrt so manche Seniorin oder manchen Senior vor Schaden.1794

ANNETTE WIPF


Musikteam in Alters- und Pflegezentren sowie bei «Frohes Singen»1794

ERNA KÜMIN


Begeisterte Flohmarkt- und Lismifrau am Kirchenort Oerlikon.

DORLI SCHLUEP


Einsatz-Team Besuchsdienst «va bene» im Kirchenkreis zwölf

TASHI CHOEDON TASHI KANGSAY


Köchin und Küchenassistentin beim MittagstischTeam in Oerlikon