Das Weltgeschehen, die Politik und die Zukunft sind eng verknüpft mit dem Glauben und der biblischen Geschichte.

SPUREN DER REFORMATION


Paprika, Gulasch und schöne Frauen. Diese Assoziationen weckt in der Regel Ungarn. Bei der Slowakei kommt einem eher noch weniger in Sinn. Dass beide Länder viel mehr zu bieten haben, werden Sie auf der kultur-historischen Begegnungsreise erfahren. Die Spuren der zwei bedeutendsten Schweizer Reformatoren Heinrich Bullinger und Jean Calvin lassen sich auch heutzutage leicht bis ins reformierte Rom des Ostens verfolgen, im Gegenteil zu den Spuren des chassidischen Judentums, das mal eine grosse Rolle in Bratislava spielte. Pfarrerin Hajnalka Ravasz, die in der Slowakei geboren wurde und in Ungarn studiert hat, wird Ihnen einen Einblick in die Kultur und Tradition der beiden Länder der ehemaligen K&K Monarchie ermöglichen. In Begegnung mit Einheimischen erleben Sie echte Gastfreundschaft und lernen aus eigener Erfahrung Ungarn und Slowakei wirklich kennen. Die Frage, was es heisst, reformiert zu sein, wird uns während der Reise begleiten.

Reisetermin: Freitag, 1. Mai bis Freitag, 8. Mai 2020

Leistungen:

  • Swissflug (Economy) von Zürich nach Budapest, retour
  • 8-tägige Rundreise im modernen Reisebus durch Ungarn und Slowakei mit Highlights wie Budapest, Bratislava, Pannonhalma, Balaton, Debrecen und Puszta
  • Unterkunft im Doppelzimmer (EZ-Zuschlag 270 €uro)
  • Halbpension
  • Eintrittsgelder, Führungen und deutschsprachige Reiseleitung
  • Einzigartige Begegnungen

Kosten: Richtpreis pro Person im DZ/HP: 1345 €, für die Reise mit Hin-und Rückflug. Eigenanreise möglich (Reduktion 175 €).Auskunft &

Anmeldung: Bis 31. Januar 2020 bei Pfr. Jiri Dvoracek 044 322 55 86, Email

Offenes Wort: Die Reise bedingt eine gewisse Mobilität, Offenheit, Reiselust und Flexibilitä

Programm und Anmeldeformular

Infoabend 24. Januar 2020

Aktuell

Das Weltgeschehen, die Politik und die Zukunft sind eng verknüpft mit dem Glauben und der biblischen Geschichte.

BILDUNGSNACHMITTAGE LIGHT


(nicht nur) für Seniorinnen und Senioren

BILDUNG&BEGEGNUNG B&B


Kennen Sie B&B? Dieses Angebot der reformierten Kirche Zürich und der römisch-katholischen Kirche Zürich-Oerlikon richtet sich an alle, unabhängig von Geschlecht, Alter, Wohnort und Glaubensrichtung

1794

BIBELGRUPPE


In der wöchentlichen Bibelstunde lassen wir uns von fortlaufenden Texten der Bibel oder thematischen Themen ansprechen.1794

BIBELSTUNDE


Am 1.Januar 1519 fing Zwingli an, die Bibel systematisch zu lesen und auszulegen. Im Mittelpunkt des reformierten Glaubens steht seitdem das Wort Gottes, das gelesen, gehört, ausgelegt und gelebt werden will.17941

BILDUNGSABENDE


Als reformierte Kirche legen wir grossen Wert auf Erwachsenenbildung.1794

FRAUEN LESEN


Die Hol- und Bring-Bibliothek im Kirchgemeindehaus Schwamendingen bildet einen anregenden Rahmen für die Literatur-Gespräche „Frauen lesen“.

TISCHREDEN


Diskussionsangebot im Kirchenkreis zwölf