WIE IM HIMMEL!


Freitag, 24. September, 19 Uhr
Fraumünster
Tickets CHF 20/40/60

Schutzkonzept: 3G, Schutzmaske empfohlen

 

Das diesjährige «Wie im Himmel»-Konzert des Fördervereins Musik im Fraumünster wird ein besonderes Musikfest:
Mit einer Starbesetzung ist die Petite Messe solennelle von Gioachino Rossini (1792-1868) zu erleben.

 

Gabriela Scherer / Sopran, Anke Vondung / Alt, Tilman Lichdi / Tenor und Michael Volle / Bass treten zusammen mit den achtstimmigen Fraumünster-Vocalsolisten, Simon Bucher / Klavier und Frédéric Champion / Harmonium auf.

 

Mit diesem Konzert wird ein von Michael Volle und Musik im Fraumünster lang gehegter Wunsch Wirklichkeit. Bei seinem von Kritik und Publikum gefeierten Debut als Boris Gudonow im September 2020 am Opernhaus Zürich sagte Michael Volle sein Mitwirken und seine künstlerische Mitarbeit an diesem Projekt zu. Ihm gelang es, prominente Kolleginnen und Kollegen für dieses Konzert zu begeistern, während Jörg Ulrich Busch, Kantor am Fraumünster und Leiter des Konzerts, das achtstimmige Ensemble sowie die beiden Instrumentalisten verpflichten konnte. Diese Besetzung mit acht und vier Stimmen entspricht der Originalfassung, eine klangvolle Besetzung auch mit nur zwei Instrumenten.

Die Petite Messe solennelle zählt zu den grossen Errungenschaften der geistlichen Musik. Rossini komponierte dieses Werk im Jahr 1863, 34 Jahre nach der Tonsetzung seiner letzten Oper Guillaume Tell. Die Messe steht ihren äusseren Ausmassen und auch dem Namen nach in der Tradition der Missa solemnis. Sie gilt als das bedeutendste Werk der letzten Arbeitsphase Rossinis und als eine seiner wichtigsten geistlichen Kompositionen. Qualität und Ausdruck der Komposition wurden schon von Zeitgenossen gerühmt. Die Beschäftigung Rossinis mit Bach führte in der Petite Messe zur Komposition dreier beeindruckender Fugen.

Michael Volle ist einer der weltweit grossen Baritons mit Engagements an allen grossen Opernhäusern der Welt. Er ist an der Oper Zürich und am Fraumünster oft zu hören. Anke Vondung singt die grossen Rollen unter anderem an der Semperoper, den Salzburger Festspielen, der Oper von Glyndebourne, der Bayerischen Staatsoper, beim Théâtre du Châtelet und an der Opéra Bastille in Paris sowie an den Staatsopern von Hamburg, Berlin und München und der Metropolitan Opera in New York City. Die gebürtige Zürcherin Gabriela Scherer, die mehrfach Auszeichnungen und Preise gewann, singt herausragende Rollen auf den grossen Bühnen Deutschlands und der Schweiz. Tilman Lichdi hat sich als einer der international bedeutendsten Konzert- und Liedinterpreten etabliert. Besonders begeistert er als Evangelist in den Bachschen Oratorien und Passionen. Lichdi hat Konzerte in Europa, den USA, Australien, Südamerika und Asien gesungen unter anderem mit den Dirigenten Koopman, Hengelbrock, Haselböck, Bernius, Haenchen, Nagano, Poppen, Pletnev oder Currentzis und Blomstedt.

Nach dem Konzert haben die Konzertbesucher:innen die Gelegenheit, mit den Musiker:innen ins Gespräch zu kommen.

Aktuell

COVID-UPDATE


An den Gottesdiensten der Altstadtkirchen Zürich (Fraumünster, Grossmünster, St. Peter und Predigerkirche) gilt am kommenden Sonntag (3. Oktober) ab einem Alter von 16 Jahren mit einer Ausnahme* die Zertifikatspflicht 3G.

 

*Ausnahme: Der Zusatzgottesdienst im Fraumünster um 11.30 Uhr wird ohne Zertifikatskontrolle, jedoch mit Maskenpflicht durchgeführt. Die Besucherzahl ist limitiert auf 50 Personen. Keine Anmeldung erforderlich. 

1679120.09.2021

DIAKONIE-TAG


11. November 2021, 10.00–13.00 Uhr
Grossmünster

Die katholische, die reformierte und die christkatholische Kirche in der Stadt Zürich haben im «Corona-Manifest» ein gemeinsames Versprechen abgelegt, wie sie während der Corona-Krise für die Menschen, namentlich die Kranken und Alten, da sein wollen. Dieses Versprechen wird am Martinitag in einem feierlichen Akt im Grossmünster unterzeichnet.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Einlass mit Covid-Zertifikat (3G-Regel).

1679128.09.2021

KLIMAKONZERT


Unter der Dusche - Kirchenmusik im Alltag

 

2. Oktober 2021, 18 Uhr

Kirche St. Peter

 

Margrit Fluor, Orgel

Salomon Baumgartner, Technik

Pfrn. Esther Straub, Worte

 

Tickets online oder an der Abendkasse ab 17 Uhr für CHF 20
Eintritt gem. 3G mit Zertifikat und gültigem Ausweis mit Foto

1679130.08.2021

BACH AM SONNTAG


Die beliebte Reihe geht weiter!

7. November 2021

14. November 2021

21. November 2021

Vorverkauf startet in Kürze.

Orgelkonzerte CHF 15 / Kantaten-Gottesdienst & Morgenmusik Kollekte
Eintritt gem. 3G mit Zertifikat und gültigem Ausweis mit Foto

1679107.09.2021