INTERNATIONALE ORGELSPIELE – DER SOMMERZYKLUS 2021 AM GROSSMÜNSTER


Die Programme der sommerlichen Orgelspiele im Grossmünster, in diesem Jahr bestritten von Organisten aus der Schweiz, den Niederlanden und Deutschland, bieten einmal mehr eine farbige Palette von Original­kompositionen, Transkriptionen, Bearbeitungen und Impro­visationen, in denen die schier unbegrenzten Möglichkeiten der «Königin der Instru­mente» und insbesondere unserer Grossmünster-Orgel zu erleben sind.

  

Das Programm

14. Juli, 18.30h | Mittwoch
Andreas Jost, Organist am Grossmünster
Werke von Bach, Alain, Byrd, Buxtehude, Reger
> Zum Detailprogramm

 

21. Juli, 18.30h | Mittwoch
Matthias Maierhofer, Organist am Münster Freiburg i. Br.
Werke von Buxtehude, Bach, Tunder, Fuchs
> Zum Detailprogramm

 

28. Juli, 18.30h | Mittwoch
Gabriele Marinoni, Organist der Kirche St. Anton, Zürich
"à la manière française"
Werke von Franck, Dupré, Duruflé, Messiaen, Guilmant
> Zum Detailprogramm

 

4. August, 18.30h | Mittwoch
Gerben Budding, Organist der Sint-Janskerk, Gouda (NL)
Werke von Bruhns, Bach, Manneke, Sweelinck, Litaize, Dupré u.a.
> Zum Detailprogramm

 

11. August, 18.30h | Mittwoch
Freddie James, Organist der Franziskanerkirche Luzern
Werke von Buxtehude, Kerll, Foccroulle, Purcell, Szathmáry u.a.
> Zum Detailprogramm

 

18. August, 18.30h | Mittwoch
Benjamin Guélat, Organist der Kathedrale Solothurn
Werke von Sweelinck, Vierne, Bach, Messiaen, Liszt
> Zum Detailprogramm

Illustration der Grossmünster Orgel mit Titel "Orgelspiele Grossmünster"

   © Ulrich Grossmann

 

Aktuell

ORGEL UM 12


Eine halbe Stunde Orgelmusik über den Mittag mit international renommierten Organisten.

 

21. August bis 9. Oktober 2021
Jeweils samstags von 12.00–12.30 im Grossmünster
Eintritt frei – Kollekte

1679121.07.2021

HELVETIA PREDIGT


1. August-Feier der Zürcher Altstadtkirchen und der Stadt Zürich

 

10.00 Uhr, Münsterhof (Bei Schlechtwetter in der Kirche St. Peter)

Eintritt frei, ohne Anmeldung

 

Helvetia redet – seit 50 Jahren auch mit Frauenstimmen. Zum Jubiläum des Schweizer Frauenstimmrechts widmen sich die Altstadtkirchen der Stadt Zürich am Nationalfeiertag dem Brief an die Gemeinde in Korinth, in denen der Apostel Paulus den Frauen gebietet, in der Gemeinde zu schweigen. Vielstimmig und mit festlichen Klängen werden die Stimmen der Helvetia in einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Im Anschluss findet die 1. August-Feier der Stadt Zürich statt.

1679112.07.2021

KONZERTE IN DER PREDIGERKIRCHE


Nahrung für die Seele und Balsam für den Geist
Kirchliche und weltliche Musik aus dem katholischen und reformierten Raum

 

Sonntag, 18. Juli 2021, 17.00
Sonntag, 8. August 2021, 17.00
Sonntag, 10. Oktober 2021, 17.00
Sonntag, 7. November 2021, 11.00
Donnerstag, 2. Dezember 2021, 19.00

 

Eintritt frei, Kollekte

1679107.07.2021

REFORMIERT LOKAL


Hier finden Sie die Juli-Ausgabe unserer monatlichen Publikation:

Flipbook
Flipbook Juli 2021
(E-Paper)

1679